KONTROLLE DER STATISCHEN ELEKTRIZITÄT

PRE-ELEC® – Weltmarktführer bei elektrisch leitfähigen Compounds

Einführung

Die elektrische Leitfähigkeit von Kunststoffen kann durch verschiedene Füllstoffe erhöht werden. Dennoch hat sich Industrieruß als das am häufigsten verwendete elektrisch leitfähige Füllstoff etabliert.

Industrieruß bietet sowohl ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis als auch zeitlich stabile Eigenschaften. In der Regel pendelt sich der Oberflächenwiderstand von Rußverbindungen zwischen 102 Ω und 106 Ω ein.

Als eines der ersten Unternehmen weltweit haben wir 1983 unsere erste leitfähige Verbindung auf den Markt gebracht. Heute deckt die PRE-ELEC® Produktfamilie weite Bereiche des Leitfähigkeitsspektrums und eine große Auswahl an Basispolymeren ab.

PRE-ELEC graafi

Der Zusatz von Ruß verbessert die Leitfähigkeit

Ruß ist ein hoch leitfähiges Material mit geringer Dichte im Vergleich zu Metallen. Durch Einmischen in Kunststoff ist es möglich, die elektrischen Eigenschaften des Kunststoffs schrittweise zu verändern, um sie an die Anforderungen der Endanwendung anzupassen. Der spezifische Widerstand der Mischung korreliert mit dem durchschnittlichen Abstand zwischen den Rußpartikeln in der Kunststoffmatrix.

Bei einem bestimmten Beladungsgrad, der als Perkolationsschwelle bezeichnet wird, liegen die Rußpartikel nahe genug beieinander, um einen elektrischen Kontakt zu bilden, was sich in einer deutlichen Veränderung der Leitfähigkeit äußert. Außerdem erhöht die Zugabe von Ruß die Leitfähigkeit zunächst erheblich und bildet allmählich ein Plateau, das vom Leitfähigkeitsniveau des verwendeten Additivs abhängt.

Vermögenswert 5@3x

Perkolationskurve. Die Zugabe von Ruß zum Kunststoff verringert den spezifischen Widerstand.

Mehr Informationen darüber, wie die Magie funktioniert, finden Sie in unserem Blogbeitrag:
Rußmagie verwandelt elektrisch leitfähige Kunststoffe in Produkte

Lassen Sie sich von Mr. Premix und Mr. Statix erklären, wie leitfähige Kunststoffe vor Stromschlägen schützen können:

Mehr Informationen zum Thema finden Sie in unserem Blogbeitrag:
Carbon black magic turning electrically conductive plastics into products

BRANCHENLÖSUNGEN

Treiber für die Verwendung elektrisch leitfähiger Kunststoffe

ESD-Symbol

Schutz gegen ungewollte
elektrostatische Entladungen (ESD)

Schutz von Bauteilen vor statischer Elektrizität bei der Herstellung, dem Transport und der Handhabung von Elektronik.

räjähdysten-syntymekanismi-2400x1254

Schutz vor Unfällen in
explosionsgefährdeten Umgebungen (Ex)

Beseitigung statischer Entladungen, die zu Explosions- und Brandrisiken führen können, z. B. in der Automobil-, Bergbau- und Prozessindustrie.

Darüber hinaus sind bei der Auswahl der Ausgangsmaterialien das geringe Gewicht, die Fähigkeit zur Massenproduktion, die Wirtschaftlichkeit und die Designfreiheit von Kunststoffen von großem Vorteil.

PRE-ELEC® ist erhältlich als

COMPOUNDS

Basis-Polymere
PE, PP, PS, ABS, PC, PC/ABS,
ABS, PA6, PBT, TPU, TPE

Verarbeitungsarten
Extrusion
Spritzgießen
Blasformen
Folienblasen
Spinnen von Filamenten
Pultrusion

Nachbearbeitung
Schäumen
Tiefziehen

Konzentrate

Basis-Polymere
PE-HD, PE-LLD, EVA, PP,
PS, PA6

Verarbeitungsarten
Extrusion
Spritzgießen
Blasformen
Folienblasen
Spinnen von Filamenten
Pultrusion

Nachbearbeitung
Schäumen
Tiefziehen

Weitere Informationen
Der typische Konzentrateinsatz liegt zwischen 40 und 60 Gew. -%, je nach angestrebtem Oberflächenwiderstand. Höhere Dosierungen sind ebenfalls möglich, wenn der Prozess höhere Prozessviskositäten zulässt.

Beleben Sie Ihr Geschäft mit elektrisch leitfähigen Konzentraten

Rußkonzentrate bieten eine hervorragende Möglichkeit, die Rohstoffkosten zu senken. In unseren PRE-ELEC® -Konzentraten ist der Rußgehalt auf das höchstmögliche Niveau optimiert worden. Wenn Sie eine maximale Kosteneffizienz anstreben, können Sie recycelte Kunststoffe oder Mahlgut aus Ihrem eigenen Prozess zur Verdünnung des Konzentrats verwenden. Ein kleiner aber innovativer Schritt kann zu erheblichen Kosteneinsparungen führen.

Neben den wirtschaftlichen Vorteilen bieten Konzentrate auch die Möglichkeit, die Produkteigenschaften zu verändern. Um dem Endprodukt Steifigkeit und Festigkeit zu verleihen, kann der verstärkte Kunststoff zur Verdünnung verwendet werden.

Herausforderungen bei der Verarbeitung angehen

Premix hat über 30 Jahre Erfahrung in der Herstellung von hochwertigen Funktionskunststoffen. Unsere elektrisch leitfähigen Kunststoffe haben eine sehr gute Dispersion (gleichmäßige Verteilung des Rußes im Kunststoff). Die Bewältigung der folgenden Herausforderungen ist Teil unserer Expertise:

VERARBEITUNGSHINWEISE

Laden Sie das Zusatzmaterial herunter: Mit Ruß gefüllte elektrisch leitfähige Compounds und Konzentrate im Spritzgieß- und Extrusionsverfahren.

Experten für die Polymermodifikation zu Ihren Diensten

Möchten Sie herausfinden, wie Premix Ihrem Unternehmen einen Mehrwert bieten kann?